ffn-Hörer helfen Kindern!

Ob bei der Finanzierung einer Forschungsstelle für Kinder mit seltenen Genkrankheiten, Hilfe beim Aufbau eines abgebrannten Kindergartens, der Mitwirkung bei der Pflege krebskranker Kinder in ihrer häuslichen Umgebung oder der Unterstützung eines Kinderhospizes: Hörer helfen e. V. hilft Kindern so gut und oft es geht.

Der Verein wurde am 27. Januar 1998 von radio ffn in Hannover gegründet. Er arbeitet ohne Verwaltungskosten, diese werden komplett von ffn getragen.
Somit können die eingehenden Spenden zu 100 Prozent an die unterstützten Projekte und Einrichtungen weitergegeben werden.

Jedes Jahr im November gibt es einen großen Spendentag bei uns im Programm.

Die dort gesammelten Spenden gehen dann direkt an BILD hilft e.V. Ein Herz für Kinder. Jeder Cent eurer Spende kommt direkt an und wurde bei der großen Spendengala am 3. Dezember in Berlin übergeben.

Hier könnt ihr euch einen Info-Flyer herunterladen.

Und auch jederzeit direkt mit eurer Kredit-, EC-Karte oder Paypal spenden, der Betrag wird dann automatisch abgebucht.

Spende per EC-Karte
Spende per Kreditkarte


Oder ihr spendet bei eurer Bank:

Hörer helfen e.V.
IBAN: DE80251900010444444200
BIC: VOHADE2HXXX


In diesem Jahr sammeln wir mit unserem Verein Hörer helfen e.V. für „Ein Herz für Kinder“. Dadurch wird das „Geschwisterkinder-Netzwerk“ des Kinderkrankenhauses AUF DER BULT an der Medizinischen Hochschule Hannover unterstützt.

Bis zum 1.12.2016 sind bereits 100.000 Euro zusammengekommen! Wir danken allen Spenderinnen und Spendern für ihre großzügige Unterstützung!

An unserer kostenlosen Spenden-Hotline konntet ihr wieder mit diversen Prominente sprechen, die eure Spenden entgegen nehmen. Stephan Weil, Max Giesinger, Jupiter Jones, ffn-Morgenmän Franky, Axel und Caro, Bettina Wulff, Andreas Toba, Timm "Doppel-M" Busche, Julian Zumbrock, Atze Schröder und Jamie Lee waren in diesem Jahr dabei.

Hier seht ihr Bilder der Promis an der ffn-Spendenhotline:


Der Verein kümmert sich um die gesunden Geschwister von Kindern mit einer schweren Erkrankung oder Behinderung. Denn oft stehen die gesunden Geschwisterkinder innerhalb der Familie „in zweiter Reihe“, da der Alltag viel Aufmerksamkeit, Kraft und finanzielle Mittel der Eltern erfordert.

Auch wenn die gesunden Geschwister häufig auch eine wichtige Rolle bei der Pflege und im täglichen Umgang mit dem erkrankten Kind einnehmen, empfinden sie sich selbst schnell als „nicht so wichtig“. Oft halten sie ihre eigenen Sorgen und Gefühle zurück, um für die Eltern keine zusätzliche Belastung zu sein.

Seit 2011 bietet das „Geschwisterkinder-Netzwerk“ deshalb in ganz Niedersachsen spezielle Angebote wie „Exklusiv-Zeiten“ und Ausflüge mit den Eltern oder gemeinsame Ferien- und Freizeitangebote mit Kindern, die auch Geschwisterkinder sind, an. So fühlen sich die Kinder "auch wieder wichtig" und verstanden.

Da die Kinder körperlich als gesund gelten, gibt es keine finanzielle Unterstützung der Krankenkassen für dieses Projekt. Das Netzwerk ist auf Fördergelder und Spenden angewiesen.

Mehr Infos zum "Netzwerk für die Versorgung schwerkranker Kinder und Jugendlicher e.V." Geschwisterkinder Netzwerk findet ihr auf www.geschwisterkinder-netzwerk.de oder ihr schaut euch das Video an:





10.800 Mal Dank an die SLM Kunststofftechnik GmbH! Sie haben sich mit ihrem Höchstgebot von 10.800 Euro Max Giesinger für ein exklusives Konzert ersteigert. Auch dieses Geld geht zu 100% an das Geschwisterkinder-Netzwerk.


Hier könnt ihr das ganze Jahr weiterhin direkt mit eurer Kredit-, EC-Karte oder Paypal spenden, der Betrag wird dann automatisch abgebucht.

Spende per EC-Karte
Spende per Kreditkarte


Oder ihr spendet bei eurer Bank:

Hörer helfen e.V.
IBAN: DE80251900010444444200
BIC: VOHADE2HXXX


Dank eurer Hilfe konnten wir folgende Personen und Organisationen in den letzten Jahren unterstützen:

2016:

  • Geschwisterkinder-Netzwerk“ des Kinderkrankenhauses AUF DER BULT
    100.000 €

2015:

  • ECP-Gerät für die Kinderkrebsstation der MHH
    215.797,10 €

2014:

  • Aegidius Haus
    100.000 €

2013:

  • Moki
    200.000 €
  • Musikschule Oldenburg
    22.780 €

2012:

  • Verein krebskranker Kinder der Medizinischen Hochschule Hannover
    200.000 €

2011:

  • Forschungsstelle für Kinder mit seltenen Genkrankheiten
    250.000 €

2010:

  • Internationale Kindercamps
    100.000 €

2009:

  • Care-for-Rare Foundation an der Medizinischen Hochschule Hannover
    200.000 €

2008:

  • Verein krebskranker Kinder der Medizinischen Hochschule Hannover
    300.000 €

2007:

  • Kinderhospiz Löwenherz e. V. in Syke
    300.000 €

2006:

  • Kindergarten Hitzacker (Hochwasserschaden)
    28.900 €

2005:

  • Wilhelmshavener-Kinderhilfe
    120.000 €

2004 Tsunami:

  • Kindernothilfe
    220.000 €
  • Hammer Forum
    220.000 €

2003:

  • Malawi Stiftung
    59.000 €

2002:

  • Kinderschutzbund
    102.500 €

2001:

  • Dzana (Organtransplantation)
    130.000 €
  • Ilmi (Gliedmaßenwiederherstellung)
    31.000 €

2000:

  • Olka (Organtransplantation)
    98.000 €

1999:

  • Bogjia (Organtransplantation)
    133.000 €