Interview mit Sascha Lobo!

Der Autor, Blogger und Strategieberater war am 29. Oktober 2014 in Hannover zu Gast, um in Kooperation mit dem c't Magazin an einem Netztalk zum Thema "Digital Gap?! Teilhabe und Ausschluss durch digitale Kulturen" teilzunehmen.

Vorher hat er Julia Bamberg im ffn-Studio besucht und mit ihr über Internetnutzung in Zeiten von Datenskandalen und Überwachung, aber auch über die Aufgaben der Politik und jedes Einzelnen, die digitale Gesellschaft voranzubringen und zu schützen, gesprochen.

Die einzelnen Fragen und Antworten hört ihr hier:

Emotionale Verbindung zu Hannover und warum diese auffällige Frisur?
Datenklau und Überwachung. Wie kann man sich schützen und ist das überhaupt ein Problem?
Was kann man gegen die digitale Kluft zwischen Stadt und Land tun?
Verstehen Politiker wie z. B. Dobrindt und Oettinger das Problem?
Warum geht Sascha Lobo nicht in die Politik?
Ist das Internet kaputt?
Sollte man noch Google und WhatsApp nutzen?
Aufruf an die ffn-Hörer