Die Kirche "Hilfe interaktiv"


In Zusammenarbeit mit Diakonie und Caritas gibt es jeden Mittwoch die Beratungssendung
"ffn - Die Kirche - Hilfe interaktiv".

Menschen in Not aus Niedersachsen berichten von 21 bis 22 Uhr im Gespräch auf sehr persönliche Weise, wie sie in scheinbar ausweglose Situationen geraten sind. Zusammen mit Beraterinnen und Beratern der Diakonie und der Caritas werden am konkreten Fall Auswege aus der Krise beschrieben.

Gleichzeitig ist während der Sendung ein Beratungstelefon geschaltet. Unter der Telefonnummer 0511 – 360 4 360 erhalten Hörer in ähnlichen Problemsituationen Auskunft zum Hilfs- und Beratungsangebot der Diakonie und Caritas in ihrer Region.


Thema am 27. Juli 2016: Cannabissucht

Max ist 15, als er zum ersten Mal bei Freunden an einem Joint zieht. Er fühlt sich leicht, entspannt, erlebt alles intensiv, das gefällt ihm. Von da an raucht er immer öfter Cannabis, bald täglich. Erst als seine Schulnoten in den Keller fallen, sprechen seine Eltern ihn an. Da ist Max schon ein Jahr am Kiffen. Er erzählt ihnen, was los ist. Die Eltern sind wie vor den Kopf gestoßen, weil sie von dem Drogenkonsum ihres Sohnes nichts geahnt haben. Sie selbst haben keine Erfahrung damit, haben Veränderungen bei Max zwar gesehen, aber nicht den Zusammenhang erkannt. Er schläft tagsüber, nachts ist er wach. Er nimmt schnell ab, ist ständig gereizt, ist oft unterwegs, um der Kontrolle durch seine Eltern aus dem Weg zu gehen. Sie wollen ihrem Sohn helfen, wieder von dem Zeug los zu kommen und gehen mit ihm gemeinsam zu einer Jugend- und Drogenberatungsstelle der Diakonie in Stadthagen. Wie es Max es geschafft hat, von dem Zeug wieder runter zu kommen. Sie erzählen es zusammen in ffn-die Kirche-Hilfe interaktiv von 21 bis 22 Uhr.


Hier könnt ihr euch die Sendungen der letzten Wochen noch einmal anhören:

Sendung vom 20. Juli: Ambulante Tagespflege für Demenzpatient
Sendung vom 6. Juli: Legal-Highs
Sendung vom 29. Juni: Kriminelle, drogenabhängige Flüchtlinge
Sendung vom 15. Juni: Hausaufgabenhilfe in Bremervörde
Sendung vom 8. Juni: Schulden durch Krankheit


Redaktion und Moderation:
Angela Behrens