Teilnahmevoraussetzungen für die 3. niedersächsische Eiskegelmeisterschaft!

1. Anerkennung der Teilnahmebedingungen

Mit der Unterzeichnung der Teilnahmebedingungen am Veranstaltungsort erkennen der/die Teilnehmer/in (im Folgenden Teilnehmer genannt) verbindlich die nachfolgenden Teilnahmebedingungen für die Teilnahme an der von der Funk & Fernsehen Nordwestdeutschland (im Folgenden: radio ffn) durchgeführten Aktion „3. Niedersächsische Eiskegelmeisterschaft“ sowie ergänzend die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Funk & Fernsehen Nordwestdeutschland GmbH & Co. KG, einsehbar unter www.ffn.de an.

2. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind nur natürliche Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Von der Teilnahme ausgeschlossen sind alle Mitarbeiter von radio ffn und Zoo Hannover und Zoo Hannover Service GmbH sowie deren Angehörige ersten und zweiten Grades sowie deren Lebenspartner in eheähnlicher Gemeinschaft und alle Personen, welche mit der Durchführung dieser Aktion befasst sind.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nicht übertragbar. Ein auch nur zeitweiliger Einsatz einer anderen Person ist unzulässig und der Teilnehmer verliert hierdurch seine Teilnahmeberechtigung für diese Aktion.

3. Teilnahmevoraussetzungen

Bedingung für die Teilnahme an der Aktion ist, dass der Teilnehmer folgende Voraussetzungen erfüllt:

  • Persönliches Erscheinen am Spielort und Vorlage eines gültigen Personalausweises
  • Vollständiges Ausfüllen und Unterzeichnen der Teilnahmebedingungen unter Angabe
  • des Vor- und Nachnamens,
  • der vollständigen Adresse (Wohnort mit PLZ, Straße und Hausnummer),
  • des Geburtsdatums

Die Daten auf den Teilnahmebedingungen sind vollständig anzugeben. Die Angabe von ganz oder teilweise unrichtigen Daten kann zum generellen Ausschluss des Teilnehmers von der Aktion führen.

  • Unterzeichnung der Einverständnis- und Verzichtserklärung für die Veröffentlichung von Bild-, Video- und Tonaufnahmen und Aushändigung der Erklärung an den zuständigen Spielleiter.
  • Helm und Handschuhe müssen mitgebracht werden!
4. Gesundheitliche Teilnahmevoraussetzungen

Dem Teilnehmer ist bewusst, dass er an einer Veranstaltung auf einer Eisfläche teilnimmt, die eine besondere Gefährdung der Gesundheit mit sich bringt. Ihm ist auch bewusst, dass insbesondere das die Oberfläche sehr glatt ist und ein erhöhtes Verletzungsrisiko birgt. Insbesondere besteht die Gefahr von Verletzungen durch Unfälle, die Gefahr von Verrenkungen und/oder Verstauchungen durch unbedachte Bewegungen und/oder die Gefahr von psychischen Belastungen und Stresssituationen.

Der Teilnehmer erklärt mit der Unterzeichnung der Teilnahmebedingungen, unter keinen gesundheitlichen Beschwerden zu leiden, die eine Teilnahme aus medizinischer Sicht als nicht empfehlenswert oder gesundheitsgefährdend erscheinen lassen. Die nach der Auswahl der Kandidaten angegebenen Schutzhinweise, Helmpflicht etc. hat der Teilnehmer zu beachten.

Es liegt einzig im Verantwortungsbereich des Teilnehmers, unmittelbar vor Teilnahme an der Veranstaltung seinen Gesundheitszustand ärztlich und seinen Trainingszustand sportmedizinisch jeweils auf Tauglichkeit für eine Teilnahme an der Veranstaltung hin überprüfen zu lassen. Eine Teilnahme erfolgt auf eigenes gesundheitliches Risiko des Teilnehmers.

Bei den geringsten Anzeichen einer körperlichen Schwäche – gleich welcher Art – muss der Teilnehmer die Aktion sofort abbrechen.

5. Aktionsablauf

Die Aktion findet einmalig am 19. Januar 2019 in der Zeit von 16 Uhr bis 20 Uhr auf der Eisbahn bei Meyers Hof im Erlebnis-Zoo Hannover statt.

Der Spielablauf stellt sich wie folgt dar:

Alle Teilnehmer müssen die unterzeichneten Teilnahmebedingungen und die unterzeichnete Einwilligungserklärung zur Nutzung und Veröffentlichung von Bild-, Video- und Tonaufnahmen an die Spielleitung übergeben.

Die potentiellen Teilnehmer müssen sich in Zweier-Teams auf die Eisfläche begeben.

Danach wird ein Teammitglied mit Schlittschuhen ausgestattet. Das andere Teammitglied bekommt zwei Rutschunterlagen, auf die es sich setzen muss.

In jeder Spielrunde treten zwei Zweier-Teams gegeneinander an.

Das Teammitglied auf den Schlittschuhen schiebt seinen Teampartner auf den Rutschunterlagen an. Der angeschobene Partner muss versuchen so viele Kegel wie möglich umzulegen.

Die detaillierten Regeln zum Eiskegeln werden allen Teilnehmern vorab zur Verfügung gestellt.

Die komplette Meisterschaft besteht aus Vorrunde, Viertelfinale, Halbfinale, Spiel um Platz 3 und Finale.

6. Ausschluss von Teilnehmern

radio ffn hat das Recht, solche Teilnehmer von der Teilnahme an der Aktion auszuschließen, die den Spielablauf manipuliert haben bzw. dies versucht haben, schuldhaft gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen haben und/oder sonst in unlauterer Weise versucht haben, die Aktion und/oder den Teilnahmevorgang zu beeinflussen. Dies gilt insbesondere bei aktiven Störungen der Aktion, im Falle der Bedrohung oder Belästigung von Mitarbeitern von radio ffn, des Zoos und/oder den von radio ffn im Rahmen der Aktion hinzugezogenen Dritten oder eines anderen Teilnehmers.

7. Abbruch der Aktion

Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes ist radio ffn jederzeit berechtigt, die Aktion abzubrechen oder von einer Durchführung der Aktion abzusehen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn eine Gefährdung der Teilnehmer oder Dritter nicht ausgeschlossen werden kann oder die Aktion wetterbedingt nicht durchgeführt werden kann.

8. Datenschutzhinweise

Für die Nutzung der personenbezogenen Daten, die in den während der Aktion gefertigten und aufgezeichneten Bild- und Tonaufnahmen enthalten sind (beispielsweise der Name des Teilnehmers), gilt die gesonderte Einwilligungserklärung zur Nutzung und Veröffentlichung der Bild-, Video und/oder Tonaufnahmen des Teilnehmers.

Darüber hinaus verwendet radio ffn die vom Teilnehmer erhobenen personenbezogenen Daten (insbesondere seine Anschrift, Telefonnummer und Email-Adresse) nur zur Durchführung und Abwicklung der Aktion.

Die Angabe des Geburtsdatums des Teilnehmers ist erforderlich, um überprüfen zu können, ob der Teilnehmer mindestens 18 Jahre alt ist.

Fallen die Erhebungs- und Speicherzwecke weg, wird radio ffn die Daten löschen, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Für den Fall, dass radio ffn die Daten aufgrund geltenden Rechts aufbewahren muss, werden die Daten für jegliche andere Verwendung gesperrt.

radio ffn gibt personenbezogene Daten grundsätzlich nur dann an Dritte weiter, wenn dies datenschutzrechtlich zulässig oder im Übrigen gesetzlich erforderlich ist oder dies für die Erfüllung des vom Teilnehmer gewonnenen Preises erforderlich ist.

Die Teilnehmer haben grundsätzlich die Möglichkeit, radio ffn die Weiterverwendung der persönlichen Daten durch Sendung einer Email zu untersagen und zu erfragen, welche Daten des Teilnehmers bei radio ffn gespeichert worden sind. Darüber hinaus haben die Teilnehmer auch das Recht, unrichtige Daten korrigieren zu lassen sowie Daten sperren oder löschen zu lassen.

9. Haftung

radio ffn und seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen haften aus jedem Rechtsgrund uneingeschränkt

  • bei vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verletzungen der Teilnahmebedingungen sowie bei Arglist,
  • im Falle der schuldhaften Entstehung von Schäden am Leben, der Gesundheit oder am Körper der Teilnehmer.

Bei einer fahrlässigen Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten im Rahmen dieser Aktion (Kardinalspflichten) ist die Haftung von radio ffn, seinen gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen begrenzt auf den typischen, vorhersehbaren Schaden.

Wesentliche Vertragspflichten sind solche, die der Vertrag in diesem Falle dem Veranstalter nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertrauen darf.

10. Rechtsweg

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.