ffn dreht Kultfilm neu: Dinner für Niedersachsen

17. Dezember 2021

Lacher zum Jahreswechsel mit Moderatoren und Promis

Niedersachsens beliebtester privater Radiosender legt den TV-Klassiker „Dinner for One“ neu auf und dreht eine Niedersachsenkomödie. „Dinner für Niedersachsen“ ist ein knapp 10-minütiger Film-Leckerbissen, den radio ffn nach Weihnachten auf seinen Social Media-Kanälen veröffentlicht. Als Einstimmung für seine Hörer:innen zum Jahreswechsel.

ffn-Kreativchef Jan Zerbst (41): „Dieses Jahr war für alle ein Kraftakt und herausfordernd. Deshalb wollen wir das Jahr mit einem Lacher verabschieden. Den schwarz-weiß-Kultfilm neu zu drehen, auf die norddeutsche Art, war eine schöne Herausforderung, die beim Drehen großen Spaß gemacht hat. Wir sind gespannt, wie unsere Hörer:innen unsere Version von Dinner for One finden!“.

Miss Sophie wird übrigens von ffn-Morgenmoderatorin Carmen Wilkerling (31) gespielt, in die Rolle des urkomischen Butlers James schlüpft ihr Morgenkollege Axel Einemann (37). Auch Promis machen mit: Kurzauftritte in „Dinner für Niedersachsen“ haben die angesagten Popstars Michael Patrick Kelly und Max Giesinger. Auch Comedyikone Atze Schröder ist mit von der Partie. Wer sich also zum Jahreswechsel auf die norddeutsche Art einstimmen will, ist bei ffn genau richtig.

Nach dem Motto: „Dasselbe Gedöns wie letztes Jahr? Dasselbe Gedöns wie jedes Jahr!“ ist „Dinner für Niedersachsen“ ab 27.12. auf allen digitalen Kanälen von ffn zu finden: Bei YouTube, Facebook, Instagram und auf www.ffn.de.

Hier geht es zum offiziellen Trailer


PRESSEKONTAKT:

Funk & Fernsehen Nordwestdeutschland GmbH & Co. KG
Stiftstr. 8
30159 Hannover

Tel. 0511/1666-105
Fax. 0511/1666-151
Mail: presse(at)ffn.de