Jan Zerbst wird ffn-Chefredakteur

10. Juni 2022

Jan Zerbst (41) wird Chefredakteur bei radio ffn. Er tritt die neue Position zum 01.07.2022 an. In der neuen Funktion übernimmt Zerbst alle Aufgaben von Ex-Programmchef Jens Küffner (45) und leitet künftig den gesamten Programmbereich des Senders.

„Ich bin begeistert, dass mit Jan Zerbst künftig ein Niedersachse für das Programm von Niedersachsens meistgehörtem Privatsender verantwortlich ist. Besonders stolz macht mich, dass er ja bereits vor vielen Jahren als Volontär bei ffn den Grundstein für seine Karriere gelegt hat. Ich freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit“, sagt Geschäftsführer und Programmdirektor Harald Gehrung.

„Bei ffn habe ich das Radio-Handwerk gelernt und kenne Sender, Land und Leute. Ich freue mich auf die große Aufgabe. Mit diesem außergewöhnlichen Team und dieser außergewöhnlichen Marke können wir eigentlich nur Außergewöhnliches leisten. Ziel ist es, die Reichweite und die private Marktführerschaft in Niedersachsen wieder deutlich auszubauen“, sagt Zerbst.

Jan Zerbst hat bei ffn über viele Jahre verschiedene Shows moderiert. Bei ANTENNE BAYERN arbeitete er rund vier Jahre als Kreativdirektor, Leiter Streams und Podcasts und später als Leiter der Programmgestaltung. In dieser Funktion war er auch zuletzt wieder bei ffn tätig. Nebenbei ist er seit über 10 Jahren Autor und Stimme erfolgreicher Comedy-Formate. Seine Serie, „Die Welt in 30 Sekunden“, ist ausgezeichnet mit dem Deutschen Radiopreis und läuft heute täglich bei 19 Radiosendern in Deutschland. Diese kreative Arbeit wird Zerbst weiterführen. „Die Welt in 30 Sekunden“ wird weiterhin täglich mit neuen Folgen erscheinen. ffn lizensiert und vertreibt die Serie deutschlandweit.

Seine bisherige Position „Leitung Programmgestaltung“ übernimmt der bisherige ffn-Unterhaltungschef Christoph Recker (42).

PRESSEKONTAKT:

Funk & Fernsehen Nordwestdeutschland GmbH & Co. KG
Stiftstr. 8
30159 Hannover

Tel. 0511/1666-105
Fax. 0511/1666-151
Mail: presse(at)ffn.de