Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie ihr deren Verwendung widersprechen könnt, findet ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Ministerpräsident Stephan Weil exklusiv bei radio ffn: „Ab Montag dürfen die Fahrschulen starten.“

08. Mai 2020

Niedersächsischer Ministerpräsident appelliert, die Regeln einzuhalten
„Freue mich, bald wieder mit meiner Frau beim Lieblingsitaliener Essen gehen zu können“


Auch nach den Lockerungen in dieser Woche hat die Coronakrise Niedersachsen weiter im Griff. Deshalb war Ministerpräsident Stephan Weil heute Morgen mit Claudia Schröder - der stellvertretenden Leiterin des Corona-Krisenstabs - eine ganze Stunde live bei „Franky & Co. – Niedersachsens Morgenshow“ im ffn-Funkhaus zu Gast. Weil hat sich beim Moderatorenteam Axel Einemann und Caro Gawehns den vielen Fragen der ffn-Hörer gestellt. Häufigste Anliegen: Wie sollen die Hygienemaßnahmen in kleinen Gaststätten umgesetzt werden? Wan können wieder Hochzeiten gefeiert werden? Und: Ab wann geht der praktische Unterricht in den Fahrschulen wieder los?

Der Ministerpräsident beruhigte und bat um Geduld: „Wir sind erst am Anfang der Lockerungen, das sind erste Maßnahmen, weitere werden aber sicher später folgen.“ Für Fahrschüler hatte er aber eine gute Nachricht: „Ab Montag dürfen auch wieder die Fahrschulen mit praktischem Unterricht starten“. Damit erwähnte Weil exklusiv im Radiointerview bei ffn, was erst im Lauf des Tages bekannt gegeben wird.

Begeistert zeigte er sich bei der Mitarbeit der Niedersächsinnen und Niedersachsen: „Die stark zurückgegangenen Infektionszahlen sind ein Gemeinschaftserfolg“, so Weil. Und er ergänzte: „Ich hoffe, dass die Politik da ihren Anteil hatte.“ Zum Schluss appellierte der Ministerpräsident an alle Niedersachsen, die geltenden Regelungen und Hygienemaßnahmen weiter einzuhalten, um das „bisher Erreichte nicht zu gefährden“. Weil selbst freut sich, „…in nächster Zeit mit meiner Frau wieder bei unserem Lieblingsitaliener Essen gehen zu können“.

#GemeinsamGegenCorona - ffn: Wir sind Niedersachsen!

PRESSEKONTAKT:

Peter-M. Zernechel

Funk & Fernsehen Nordwestdeutschland GmbH & Co. KG
Stiftstr. 8
30159 Hannover

Tel. 0511/1666-188
Fax. 0511/1666-240
Mail: presse(at)ffn.de