Um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmt ihr der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und euren Widerspruchsmöglichkeiten findet ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Fünf Patienten aus dem Maßregelvollzug in Niedersachsen abgängig!

02. August 2019

Stefanie Geisler vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales hat auf ffn-Anfrage bestätigt, dass "gegenwärtig vier Patienten des Maßregelvollzugs in Niedersachsen nicht in der für sie vorgesehenen Einrichtung sind. Ein weiterer Patient, ein Altfall aus 2007, soll sich ins Ausland abgesetzt haben. In den ersten sieben Monaten des Jahres 2019 sind fünf Patienten der niedersächsischen Maßregelvollzugseinrichtungen entwichen. Im gleichen Zeitraum des Jahres 2018 waren es ebenfalls fünf Patienten."

Die sozialpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im niedersächsischen Landtag, Sylvia Bruns sagte radio ffn: „Die Politik muss vor allem die Mitarbeiter des Maßregelvollzugs deutlich besser unterstützen und darf sie mit ihrer sehr anspruchsvollen und fordernden Aufgabe nicht alleine lassen. Dazu gehört vor allem eine bessere finanzielle und personelle Ausstattung der Einrichtungen, wie wir sie schon seit Langem fordern. Mehr Personal würde hier auch für mehr Sicherheit sorgen.“

PRESSEKONTAKT

Lars Könecke
Nachrichtenredaktion

Funk & Fernsehen Nordwestdeutschland GmbH & Co. KG
Stiftstr. 8
30159 Hannover

Tel. 0511/1666-222
Mail: l.koenecke(at)ffn.de