Um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmt ihr der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und euren Widerspruchsmöglichkeiten findet ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Der ffn-Neujahrsempfang: Ein großes Ommm hallt durchs Funkhaus!

18. Januar 2019

Der ffn-Neujahrsempfang: Ein großes Ommm hallt durchs Funkhaus!

Der diesjährige ffn-Neujahrsempfang am 17. Januar stand unter einem sehr entspannten und entspannenden Motto: Entschleunigung pur erwartete die rund 450 Gäste aus Politik, Medien und Wirtschaft, die schon beim Eingang von einem großen Buddha begrüßt und mit Om-Symbol fotografiert wurden.

ffn-Geschäftsführer Harald Gehrung blickte zurück auf das „nicht ganz runde Jahr 2018“ und freute sich, dass für 2019 wieder alle Zeichen auf Erfolg für Niedersachsens Privatsender Nr. 1 stehen. Besonders die Wieder-Neupositionierung mit „ffn-Wir sind Niedersachsen“ und die stringente Neuordnung des Senders habe radio ffn zurück auf einen guten Weg geführt.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil bedankte sich in seinem Grußwort für die Einladung: „Im Namen der gesamten Landesregierung kann ich sagen: Wir kommen immer wieder gern!“ Der Ministerpräsident betonte, dass ffn in dem schwierigen Umfeld und der sich ständig veränderten Medienlandschaft für echten Qualitätsjournalismus stehe und verließ die Bühne in Erwartung der „Abreibung durch Günther den Treckerfahrer“, die dann auch prompt folgte.

ffn-Comedian Dietmar Wischmeyer teilte in seiner Paraderolle kräftig gegen die Bundespolitik & Landesregierung aus, aber alle Anwesenden nahmen seine Spitzen mit Humor. Unter den Gästen fanden sich auch viele Radiomacher aus ganz Deutschland. Unter anderem entspannten sich Karlheinz Hörhammer (Antenne Bayern), Rainer Poelmann (Regiocast), Patrick Bernstein (Radio Hamburg), Marco Meier (Antenne Thüringen), Christoph Gilly (Hamburg zwei) sowie der Intendant des NDR Lutz Marmor bei asiatischen Flaschenbieren und Reisflockencurry.

PRESSEKONTAKT

Christine Hippchen
Leiterin Unternehmenskommunikation

Funk & Fernsehen Nordwestdeutschland GmbH & Co. KG
Stiftstr. 8
30159 Hannover

Tel. 0511/1666-105
Fax. 0511/1666-104
Mail: c.hippchen(at)ffn.de