ffn zahlt Rechnungen seiner Hörer und kümmert sich um die Vereine in Niedersachsen!

08. Januar 2019

Schon 2018 zahlte ffn im Rahmen einer Programmaktion Rechnungen oder Wunschrechnungen seiner Hörer. Über 100.000 Rechnungen wurden beim Sender innerhalb weniger Wochen eingereicht. In diesem Jahr geht die ffn-Erfolgsaktion in die nächste Runde, und das mit einem besonderen Zusatz: Immer freitags kümmert sich Niedersachsens meistgehörter Privatsender um die Vereine im Land, denn dann ist „VereinsFreitag“ bei radio ffn!
Ob neue Trikots für die Jugendmannschaft, Möbel für das Vereinsheim, Zuschüsse für Turniere oder Auswärtsfahrten – alles ist möglich, wenn sich ein Verein auf www.ffn.de mit seiner Rechnung oder Wunschrechnung bewirbt.

Mit dem „VereinsFreitag“ knüpft radio ffn an die Aktion „ffn-Vereinkleiden“ aus dem vergangenen Frühjahr an, bei der der Sender mehrere Dutzend Jugendmannschaften aus den unterschiedlichsten Sportarten mit neuen Trikotsätzen ausgestattet hat. „Jeder zweite Niedersachse ist in einem Verein oder im Ehrenamt tätig. Wir finden das klasse und wollen als Sender diejenigen Vereine unterstützen, die finanziell nicht auf Rosen gebettet sind.
Und das betrifft viele im ganzen Land“, erklärt ffn-Morgenmän Franky.

Während an den Freitagen die Vereine gewinnen, zieht ffn von montags bis donnerstags mehrmals täglich Rechnungen oder Wunschrechnungen aus allen Einsendungen und erfüllt diese umgehend, sofern sich der potentielle Gewinner oder einer seiner Mithörer innerhalb von drei Songs telefonisch beim Sender meldet. Das Mitmachen ist also denkbar einfach – alle weiteren Informationen, Teilnahmebedingungen etc. gibt es auf www.ffn.de.

PRESSEKONTAKT

Christine Hippchen
Leiterin Unternehmenskommunikation

Funk & Fernsehen Nordwestdeutschland GmbH & Co. KG
Stiftstr. 8
30159 Hannover

Tel. 0511/1666-105
Fax. 0511/1666-104
Mail: c.hippchen(at)ffn.de