Der ffn-Spendentag 2017: Über 100.000 € für „Joshuas Engelreich“!

27. November 2017

Der vergangene Donnerstag, 23. November 2017, stand bei radio ffn ganz im Zeichen des guten Zwecks. Beim traditionellen, vorweihnachtlichen ffn-Spendentag riefen die Moderatoren und zahlreiche Prominente in diesem Jahr dazu auf, das Kinder- und Jugendhospiz „Joshuas Engelreich“ zu unterstützen. Und die ffn-Hörer waren großzügig! 100.431,01 Euro kamen im Rahmen des ffn-Spendentags für das Wilhelmshavener Hospiz zusammen.

„Die Spendenbereitschaft unserer Hörer war viel höher als im letzten Jahr. Diese Entwicklung freut mich persönlich sehr, da die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in dem Hospiz wirklich herausragende und bedeutende Arbeit leisten“, erklärt ffn-Geschäftsführer Harald Gehrung. „Dass wir nun über 100.000 Euro an ‚Joshuas Engelreich‘ übergeben können, macht mich stolz. Mit dem Geld kann im Hospiz viel Gutes bewirkt werden.“

Mit den Spenden der ffn-Hörer möchte das Hospiz den unheilbar erkrankten Kindern und ihren Familien altersspezifische Spiel- und Rückzugsräume schaffen, um so in einem geschützten Raum elementare emotionale Unterstützung anzubieten.

Zahlreiche Prominente hatten den ffn-Spendentag auch in diesem Jahr wieder persönlich im ffn-Studio unterstützt. Unter anderem riefen Niedersachsens Ministerpräsident und Schirmherr Stephan Weil, Comedian Atze Schröder, „Lions Head“-Sänger Iggy sowie Schauspielerin und Sängerin Lina Larissa Strahl zum Spenden auf.



Annabel Stegmann
Unternehmenskommunikation

Funk & Fernsehen Nordwestdeutschland GmbH & Co. KG
Stiftstr. 8
30159 Hannover

Tel. 0511/1666-106
Fax. 0511/1666-104
Mail: A.Stegmann(at)ffn.de