"Ostereier" im Netz!

Versteckte Funktionen in Webseiten oder Software, sogenannte Eastereggs, können den Arbeitsalltag auflockern. Besonders Google hat einige "Ostereier" in Diensten und der Suchmaschine versteckt, die darauf warten, entdeckt zu werden.

Eastereggs bei Siri

Besitzt ihr ein iOS-Handy und wolltet schon immer wissen, ob Siri auch wirklich auf alles eine Antwort hat? Dann probiert die folgenden Sätze einmal aus und seht selbst.

  • Fragt Siri doch einmal, was der Sinn des Lebens ist.
  • Fragt sie, was ihr Lieblingsfilm ist.
  • Fordert Siri auf, ein Lied zu singen.
  • "Siri, wie groß bist du?"
  • Sagt einfach mal zu Siri: "O.K. Glas."
  • Fragt Siri, wann die Welt untergeht.
  • "Spieglein, Spieglein an der Wand wer ist der/die Schönste im Land."
  • Lasst Siri einmal 0 durch 0 teilen.

Eastereggs bei Suchanfragen
  • Wenn ihr "webdriver torso" eingibt, verwandelt sich das Google-Logo in bunte Blöcke, die sich bewegen.
  • Mit der Eingabe "blink" kommt eine lange vermisste Optik zurück
  • Ein kleines Mini-Spiel könnt ihr mit der Suche nach "Zerg Rush" spielen. Ihr müsst die Invasion von "O", die eure Suchergebnisse auffressen wollen mit drei Mausklicks vernichten
  • Mit der Eingabe "Do a barrel roll" dreht sich die Google-Seite einmal um 360 °. Dies ist eine Anspielung auf das Nintendo 64 Spiel "Star Fox 64"
  • Die Eingabe "askew" lässt die Seite leicht nach rechts kippen
  • Wenn ihr nach "Festivus" sucht, erscheint auf der linken Seite eine Eisenstang, die auch "Festivus Pole" genannt wird. Festivus wird am 23. Dezember gefeiert, um die Feiertage ohne Kommerz zu feiern. Darum wird auch eine Aluminum-Stange anstatt eines geschmückten Weihnachtsbaums aufgestellt
  • Was "kerning" in der Typographie bedeutet, könnt ihr euch direkt angucken, wenn ihr es bei Google sucht
  • Die Antwort auf die Frage nach dem Sinn des Lebens gibt Google auch und sagt euch, was die einsamste Zahl ist
  • Wenn ihr auf der Suche nach "Conway's game of life" seid, könnt ihr das, was es ist, am rechten oberen Bildschirmrand sehen
  • Wenn ihr wissen wollt, wo Chuck Norris ist und ihr "Where is Chuck Norris" mit der Funktion "Auf gut Glück" sucht, erfahrt ihr es
  • Wenn euch Google auf deutsch oder englisch zu langweilig ist, warum stellt ihr die Sprache nicht mal auf "Bork, bork, bork" (vom Muppet-Show Küchenchef), "Elmer Fudd" (Figur von den Looney Tunes), "Hacker" oder "Klingonisch" (Star-Trek) um?
  • Die besonderen Google-Logos, sogenannte Doodles, enthalten manchmal auch kleine Spiele oder Interaktionen
  • Auch zu besonderen Tagen, wie dem Valentinstag, gibt es von Google ein besonderes Geschenk. Und natürlich ein Easter Egg zu Ostern
  • Oder sucht doch einfach mal in einer verkehrten Welt.

Andere Google-Dienste
  • Beantwortet ein Quiz mit Hilfe der Google Suche (englisch)
  • Spielt kostenlos Angry Birds im Browser
  • Lasst den Android-Roboter den Gangnam-Style tanzen. Google Zeitgeist hat ganz unten auf der Seite bei dem bunten Balken eine kleine Überraschung eingebaut
  • Bei dem Bilderdienst Picasa hat Google auch ein Easteregg eingebaut. Beim drücken der Tastenkombination "Strg+Shift+Y" erscheint ein Teddy mit roter Schleife
  • Ein kleines Spielchen für Android-Nutzer taucht auf, wenn ihr unter "Über das Telefon" mehrmals auf die Versions-Nummer tippt. Was das für ein Spiel ist, hängt von der Android-Version ab
  • Und noch eine Spielerei: Das Arcade-Spiel Pac-Man könnt ihr in Google Maps spielen, und das egal auf welcher Karte. Einfach unten links auf das Pac-Man-Symbol klicken und los geht's.

Eastereggs auf Youtube
  • Wenn ihr / GeekWeek in die Suchleiste eingebt, wird die Startseite im ASCII-Textformat dargestellt
  • Wenn ihr nach Fibonacci sucht, stellt YouTube die Ergebnisse etwas anders als gewohnt dar
  • Wer auf YouTube Use the Force, Luke eingibt, macht den Inhalt beweglich
  • Um euch die Suchergebnisse auf den Bildschirm beamen zu lassen, gebt einfach Beam me up, Scotty in die Suchleiste ein.
  • Wenn ihr do the harlem shake eingebt, beginnt das Logo zu tanzen.
  • Wer gerne früher auf seinem Handy das Spiel "Snake" gespielt hat, kann das auch auf Youtube machen. Einfach ein Video öffnen, in das Video klicken, sofort eine Pfeiltaste drücken und los geht's. Vor den Wänden müsst ihr euch natürlich auch hier in Acht nehmen

Wikipedia
  • Wenn ihr „Easter Egg (media)“ in der Suche eingebt, kommt auf eine Seite, auf der ihr auf dem Bild rechts genau auf den Punkt klicken müsst, auf den die zwei Hasen schauen.
    Hier kommt ihr direkt auf die Seite