Erfindungen, die wir Frauen verdanken!

Wer hats erfunden? Auf jeden Fall machen die Dinge, die sich Frauen ausgedacht haben, das Leben vieler Menschen einfacher und sicherer. Schaut es euch an - ihr werdet staunen!


Das Fallschirmpaket

Die Berufsluftschifferin und Luftakrobatin Katharina Paulus entwickelte zwischen 1913 und 1914 das Fallschirmpaket "Paulus-Schirm". Dabei faltete sie den Schirm auf eine bestimmte Art zusammen und verpackte ihn mit den Leinen in einen Sack. Im ersten Weltkrieg rettete er vielen Soldaten das Leben. Aus diesem Grund erhielt Paulus auch das Verdienstkreuz für Kriegshilfe.


Die Papiertüte

Die Erfindung der US-Amerikanerin Margaret E. Knight hat unglaubliches geleistet, um unser aller Leben zu vereinfachen: Sie kam auf die brillante Idee eine Maschine zu entwickeln, die Papiertüten herstellt.


Spezialgläser für die Brille

Spezialgläser für Augenoptik erfand die deutsche Glaschemikerin Marga Faulstich. Ihr gelang es, ein Leichtgewichtsbrillenglas herzustellen, welches die Brillen leichter und auch ästhetischer machte. Das Verfahren wird noch heute für Sonnenbrillen, entspiegelte Brillengläser oder für Glasfassaden verwendet. 1973 wurde ihre Erfindung in den USA als eine der hundert bedeutendsten technischen Neuerungen gewürdigt.


Monopoly

Elizabeth Magie entwickelte im Jahr 1904 den Vorläufer des Spieleklassikers Monopoly. „The Landlord's Game“ hieß das von ihr erfundene Spiel. Erst 30 Jahre später verkaufte Charles Darrow das Prinzip ihres Spiels unter dem Namen "Monopoly" an die Spielwarenfirma Parker. Magie verdiente gar nichts an dem darauffolgenden Hype um das Brettspiel, sie hatte nämlich das Patent für 500$ an Darrow abgetreten.


Der Scheibenwischer

Der Amerikanerin Mary Anderson ist 1903 beim Beobachten der Menschen, die Schnee und Nässe mit ihren Händen von der Windschutzscheibe wischten, die Idee zum Scheibenwischer gekommen. Ganz schön originell die Anderson... ;-)


Der Kaffeefilter

Melitta Bentz störte der Kaffeesatz am Boden ihrer Kaffeetasse und sie erfand deshalb 1908 den Kaffeefilter - welch' glorreiche Idee!


Der Geschirrspüler

Sie hat unser aller Leben vereinfacht. Auch das der Männer :-) Josephine Cochrane erfand die Spülmaschine, um den Haushelfern die Arbeit zu erleichtern.


Die Windel

Marion Donovans Erfindung hat es geschafft, dass wir Heute keine Stoff-Windeln mehr per Hand waschen müssen. Sie erfand 1946 nämlich die Einweg-Windel.


Die Currywurst

Herta Heuwer ist die Erfinderin des Berliner Kultgerichtes Currywurst. Anfang der 1950er Jahre bot sie sie in ihrem Imbiss erstmals an.


Das erste Computerprogramm

Ada Lovelace schrieb das erste Computerprogramm überhaupt. Der britischen Mathematikerin gelang es 1843 einen Computer-Algorithmus zu entwickeln. Für einen nie fertiggestellten mechanischen Computer, die Analytical Engine, veröffentlichte sie ein komplexes, lauffähiges Programm.


Das erste Home-Security-System

Marie Van Brittan Brown hat für unsere Sicherheit gesorgt. Die US-Amerikanerin entwickelte 1966 das erste Home-Security-System.


Der Schnellkochtopf

Den Vorläufer Schnellkochtopfes gab es schon vor einer Ewigkeit. Um genauer zu sein im 1. oder 2. Jahrhundert. Allerdings erfand die Alchemistin den Topf nicht, um schneller das Essen zuzubereiten, sie suchte nach einer Methode zur Herstellung von Gold. Es entstand ein doppelwandiger Kessel, der wie ein Wasserbad dazu dient, Substanzen langsam zu erwärmen oder auf konstanter Temperatur zu halten...