Apps für (werdende) Eltern!

Apps können euch helfen, wenn ihr bereits Kinder habt oder wenn ihr erst demnächst Eltern werdet. Wir haben euch deshalb ein paar Links zum Thema Vergiftungen, Rezepte und Babynamen zusammengestellt.


Vergiftung - Erste Hilfe für Kinder

Mithilfe der App erhalten Eltern Tipps, um im Falle von Vergiftungserscheinungen bei ihren Kindern richtig zu reagieren. Die App enthält 500 verschiedene Vergiftungen, zum Beispiel Pilzvergiftungen, Haushaltsmittel und Medikamente.
Zusätzlich enthält die App die Telefonnummern der Giftnotrufe und Giftinformationszentralen für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Für weitere 80 Länder sind die Nummern der Weltgesundheitsorganisation eingetragen.
Bei Pflanzen und Pilzen gibt es eine Bildersuche, die unter Umständen dabei helfen kann, den richtigen Pilz oder die richtige Giftpflanze zu identifizieren.

Kosten: 2,29 Euro, 1,29 Euro
iOS und Android


Babyphon

Wenn euer Baby aufwacht und zu weinen beginnt, werdet ihr durch einen Anruf auf eurem zweiten Telefon benachrichtigt. Außerdem könnt ihr das Lieblingslied eures Kindes und sogar eure eigene Stimme aufnehmen und es wird eurem Baby vorgespielt, wenn es aufwacht.

Kosten: 3,99 Euro
Android


GU Baby Rezepte

Hier findet ihr 45 nährstoffreiche Babyrezepte, Zubereitungsanleitungen und Einkaufstipps.

Kosten: 4,49 Euro
iOS


Hurra, ich werde Vater!

Durch das Programm führt der virtuelle Trainer Konrad Koach. Er erklärt „von Mann zu Mann“ die wichtigsten Regeln und gibt Hinweise und Tipps. Der digitale Leitfaden gibt Sicherheit und motiviert.

Kostenlos
iOS


50.000 Babynamen

Alle Namen werden mit der Bedeutung, Herkunft, Popularität etc. beschrieben.
Kostenlos
iOS, Android