Radtouren in Niedersachsen!

Bei gutem Wetter macht es Spaß, mit dem Fahrrad die nahe Umgebung zu erkunden oder auch einmal weitere Strecken zurückzulegen und Niedersachsen von einer ganz anderen Seite zu entdecken.
Wir haben euch deshalb hier die schönsten Radtouren in Niedersachsen zusammengestellt.


Milch-Kuhl-Tour

Das Kreislandvolk Friesland hat eine Themen-Fahrradroute „Milch-Kuhl-Tour“ durch die Kulturlandschaft in Friesland entwickelt. An Infostationen in Form einer stählernen Kuh-Silhouette können über einen QR-Code Informtionen z.B. über die Entstehung und Nutzung der Kulturlandschaft abgerufen werden.

Weitere Infos findet ihr auch auf www.kreislandvolk-friesland.de

Weser-Radweg

In Hann Münden, im südlichsten Zipfel Südniedersachsen, beginnt der Weser-Radweg. Er führt unterteilt sich in insgesamt 15 Etappen bis zur Nordsee. Die Etappen sind zwischen 26 und 48 km lang und dauern zwischen 2 und 4 Stunden fast ohne Steigung.

Weitere Infos findet ihr auch auf www.solling-vogler-region.de.

Entlang der Niedersächsischen Spargelstraße

Von Burgdorf über Dachtmissen nach Hänigsen an den Spreewaldseen nach Uetze bis nach Eltze, dann über Ohof nach Meinersen. In Ettenbüttel Richtung Bokelberge fahren, von dort bis Gifhorn bis zum Freilichtmuseum im Mühlenpark.

Weitere Infos zum Radeln entlang der Niedersächsischen Spargelstraße findet ihr auch auf www.radtouren.net.

Der Unstrutradewg

Der Unstrutradewg von Dingelstädt bis Naumburg.
Es ist ein wunderschöner, kaum befahrener Weg, der durch herrlichste Gegenden und Orte führt. In Naumburg könnte man dann direkt an der Saale weiterradeln.

Weitere Infos zum Unstrutradweg findet ihr auch auf http://www.unstrutradweg.de.

AquaTour

Wer das Wasser liebt, wird auf der AquaTour voll auf seine Kosten kommen. Die Gesamtstrecke dieser Radtour beträgt 80km und kann nach belieben abgekürzt werden. Dabei kommt ihr an zahlreichen idyllischen Bächen vorbei. Bei schönem Wetter könnt ihr auch ein Abstecher ins kühle Nass machen und die zahlreichen Naturbadestellen anfahren.

Weitere Infos zur AquaTour findet ihr auch auf www.fahrradreisen.de.

Deutsche Fehnroute

Die Fehnroute von Leer nach Ocholt. Besonders gut sind die Beschilderungen, Ruhe und die abwechslungreiche Streckenführung. Den Kindern gefällt die Fähre an der Pünte sowie die Schmalste Brücke in Amdorf. Der Höhepunkt ist dann das Melkhus in Filsum.

Weitere Infos über die Deutsche Fehnroute findet ihr auch auf www.deutsche-fehnroute.de.

Radtouren im Teufelsmoor

Die Strecke von Worpswede nach Neu Helgoland. Es ist eine wunderschöne Radtour entlang des Naturschutzgebietes im Teufelsmoor an der Hamme. Man kann in entlegenen Hütten oder auch guten Gasthäusern einkehren; am Schluss kann man sich ein Kanu in Neu Helgoland (auch stundenweise) leihen, um das beradelte Naturschutzgebiet auch von der Wasserseite aus zu sehen.

Weitere Infos zu Radtouren im Teufelsmoor findet ihr auch auf www.radtouren-teufelsmoor.de.

Wümme-Radweg

Die abwechlungsreiche Wümmelandschaft mit der vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt, phantastischen Aussichten und einem hervorragend ausgebautem Fahrradwegnetz ist ideal. Der Weg Worpswede, Lilienthal, Bremen-Borgfeld, Wümmedeich Bremen-Blockland, Ritterhude.

Weitere Infos über den Wümme-Radweg findet ihr auch auf www.wuemme-radweg.de.

Emmerradweg

Der Emmerradweg entsprang als Zweig aus dem Weserradweg und führt an reizvollen Seitentäler der Weser, von dem Ort Welsede nach Kirchohsen/Weser entlang. Ihr fahrt an Naturschutzgebiet und Wälder vorbei. Des Weiteren bieten sich ein paar Steigungen an, die das Radfahrvergnügen nicht langweilig gestalten.

Weitere Infos findet ihr auch auf www.fahrradreisen.de.

Norden - Dornum und zurück

Die Tour beginnt am Norder Bahnhof und führt vorbei an der Seehundaufzuchtstation an den Norddeicher Strand. Unmittelbar am Wasser radeln wir mit Blick auf die Nordseeinseln Norderney, Baltrum und Langeoog am Weltnaturerbe Wattenmeer entlang bis Dornumer Siel (ca. 30 km). Landeinwärts erreichen wir dann nach 5 km Dornum mit sehenswertem Schloss.

Weitere Infos findet ihr auch auf www.adfc-aurich.de.

Weserradweges von Hann.Münden nach Minden

Das Teilstück des Weserradweges von Hann.Münden nach Minden. Dort kommt man an beeindruckenden Altstädten wie Hameln, Höxter, Holzminden, Bodenwerder, Porta Westfalica etc. vorbei.
Die komplette Strecke (500 km) eignet sich auch für Ungeübte und Familien.

Weitere Infos über den Weserradweg findet ihr auch auf www.weserbergland-tourismus.de.

Moorerlebnisroute

Der 100 km lange Fahrrad-Rundkurs führt durch die Gemeinden Barßel, Saterland, Esterwegen, Rhauderfehn und Ostrhauderfehn, vor allem entlang des Hochmoor- und Naturschutzgebietes Esterweger Dose. Man kann diese Fahrradtour in allen anliegenden Ortschaften beginnen oder auch nach Belieben Teilstrecken erfahren, erkunden und erleben.

Weitere Infos über die Mooererlebnisroute findet ihr auch auf www.fahrradreisen.de.

Von Hesel bis an die Jümme

Von Hesel bis an die Jümme, dann weiter zur Evensburg, durch den Park weiter Richtung Esklum / Kloster Mühle bis Ihrhove, weiter bis zur Eisenbahnbrücke Wehner. Rast am Alten Hafen und dann zurück an der Ems entlang bis Leerer Altstadt. Weiter über den Ostfriesland Wanderweg zum Startpunkt nach Hesel.

Weitere Infos findet ihr auch auf www.ostfriesland.de.

Nordseeküstenradweg

Endlang des Nordseeküstenradweges durch die Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom. Hier erstrecken sich Obstplantagen soweit das Auge reicht und prächtige Fachwerkhäuser säumen die Straßen. Vom Deich aus lassen sich die dicken Pötte verfolgen, Schafe grasen und es weht einem stets eine steife Brise um die Nase.

Weitere Infos findet ihr auch auf www.nordseetourismus.de.

Friesenroute

Der Weg Extumer Trift über Mittelweg, Extumer Moor, Heuweg im Kiefmoor, Extumer Hammrich Richtung Upstalsboom, dann Richtung Kokolorum, von dort Richtung Haxtum zum Auricher Hafen.

Weitere Infos über die Friesenroute findet ihr auch auf www.rad-reise-service.de.

Rundreise durch das Cuxland

Eine Rundreise durch das Cuxland (Otterndorf - Neuhaus (Oste) - Oberndorf - Wingst - Cadenberge - Kedingbruch - Bülkau - Neuenkirchen - Otterndorf). Zahlreiche Parks und Gärten sind zu bewundern und man kann Museen und Ausstellungen besuchen. Man kann auch eine kleine Extratour über die historische Ostedeichroute machen.

Weitere Infos findet ihr auch auf www.cuxland.de.

Heidegrashüpferweg

Von Astrup nach Großenkneten über den Heidegrashüpferweg. Das könnte auch Teil einer 3-Tages-Tour von Wildeshausen über Cloppenburg rund um die Thüsfelder Talsperre und wieder zurück sein.

Weitere Infos dazu findet ihr auch auf navigator.geolife.de.

Vechtetalroute

Auf dem Weg von Gildehaus, Bad Bentheim, Schüttorf bis nach Hesepe und Brandlecht kann man auf 245 km immer am Flusslauf der Vechte entlang unter anderem sechs Kirchen entdecken.

Weitere Infos zur Vechtetalroute findet ihr auch auf www.fahrradreisen.de.

Durch die blühende Heide

Es gibt dort viele Radwege, die rund um den Wilseder Berg und vorbei an Heidedörfern, Tier- und Freizeitparks führen. Wer mehrere Tage auf dem Rad in der Heide verbringen möchte, kann auch "Ohne Gepäck-Touren“ buchen.

Weitere Infos zu Radwegen durch die Heide findet ihr auch auf www.bispingen-touristik.de.

Radwege am Mittellandkanal

Dieser ist mit 325,7 km die längste künstliche Wasserstraße Deutschlands und führt unter anderem am Schaumburger Wald, dem Steinhuder Meer und am Volkswagenwerk vorbei und dann durch den Naturpark Drömling nach Calvörde, Haldensleben und Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt.

Weitere Infos zu Radwegen am Mittellandkanal findet ihr auch auf www.fluss-radwege.de.

Aller-Radweg

Von Verden bis nach Rethem mit seinem schönen Park, kleinen Geschäften und Bademöglichkeiten bei der Rethemer Fähre. Es ist eine herrliche Strecke mit viel Grün, Rastplätzen, Pferdekoppeln, Gasthäusern, Schafherden und Rhapsfeldern. Man hat unterwegs immer wieder Schattenplätze zum Ausruhen. Die Radwege sind breit und sehr gut.

Weitere Infos zum Aller-Radweg findet ihr auch auf www.allerradweg.de.

Sielroute

Von Burhave aus, fährt man schon einige Kilometer hinter der Stadtgrenze Oldenburg. Dann kommt man an unzähligen schönen Bauernhöfen mit kleinen Hofläden vorbei. Weiter nach Iffens zur Umweltstation, die ein verrückter Bauernhof/Labor/Museum ist. Zwischen Kanälen und Gräben über kleine Feldwege und vorbei an schönen Landschaften fährt man dann nach Burhave.

Weitere Infos zur Sielroute findet ihr auch auf www.nordwestreisemagazin.de.

Rund um Oldenburg

Rund um Oldenburg von Osternburg bis Hatten und wieder zurück.
Dabei fährt man mit dem Fahrrad in schwindelerregnder Höhe über die Huntebrücke und kann die herrliche Aussicht auf die Stadt Oldenburg genießen.

Weitere Infos dazu findet ihr auch auf radtouren.nwzonline.de.

Elberadweg

Die 700 km Strecke von Schmilka an der Elbe über den Elbradwanderweg bis: Buxtehude.
Es ist ein sehr gut ausgebauter Radweg mit vielen Übernachtungsmöglichkeiten und vielen Sehenswürdigkeiten, die man sich anschauen kann.

Weitere Infos zum Elberadweg findet ihr auch auf www.elberadweg.de.

Tour de Fries

Da könnt ihr abwechselnde friesische Landschaften und gesunde Nordseeluft geniessen.
Nicht nur Natur, sondern auch Städte wie Jever, Wilhelmshaven, Varel und Sande sind auf den
ca. 250 km sehenswert.

Weitere Infos dazu findet ihr auch auf www.radtour4u.de.

Rad-Route Dortmund-Ems-Kanal

Gestartet wird in Langen. Dann geht es in Meppen weiter am Dortmund-Ems-Kanal entlang bis nach Lahten. Von dort geht es weiter nach Papenburg und dann Richtung Emden. Letztes Ziel ist dann Norddeich.

Weitere Infos dazu findet ihr auch auf www.emsland.com.

Touren in Ostfriesland

Wilhelmshaven über Jade-Weser-Port - Hooksiel (Aussenhafen) - Haddien - Jever - Schortens - Heidmühle - Sande - Cäciliengroden - Petersgroden - Idagroden - Dangast - Mariensiel - Wilhelmshaven
"Man kann die Ruhe und die Natur am Deich geniessen und ganz selten sieht man Autos."

Weitere Touren in Ostfriesland findet ihr auch auf www.ostfriesland-routenplaner.de.

Idyllische Radtour an der Lesum und Weser entlang

Von der Bremer Heerstraße an der Lesum entlang bis zum Vegesacker Speerwerk und auf der anderen Seite wieder zurück Richtung Burg Gramke. Die wunderschöne Fahrradstrecke führt durch Knoops Park. Dort gibt es eine Eisdiele und eine tolle Gaststätte, in der man sehr gut und günstig Fisch essen kann."

Weitere Infos findet ihr auf m.gps-tour.info.

Von Hameln nach Bodenwerder

Dieser wirklich idyllische Weg entlang der Weser ist einfach nur idyllisch.
Und dann überall diese kleinen Einkehrmöglichkeiten mit leckerem Eis.
Oder man nimmt einfach selbst Dinge für ein Picknick mit.

Mehr Infos findet ihr auch auf www.weserbikeland.de.

Von Schierke bis hoch zum Brocken

Die Auffahrt mit dem Fahrrad macht richtig Spaß. Wenn man dann oben angekommen ist, vergisst man wegen des herrlichen Ausblicks den anstrengenden Aufstieg.
Das Runterfahren entschädigt dann schließlich: 30 Minuten bergabfahren, ohne einmal zu treten! Ein Traum und eine Herausforderung!

Mehr Infos findet ihr auch auf www.outdooractive.com.

Julius Trip Ring

Die Strecke führt ca. 25 km in großem Bogen innerhalb Hannovers um den Maschsee.
Der Weg geht unter anderem durch die Eilenriede und die Herrenhäuser Gärten, entlang der Leine und Ihme und hat als schönen Start- und Endpunkt den Maschsee.

Genaue Infos, Karten und GPS Daten findet ihr auf www.hannover.de.

Die Boxenstopp-Route

Auf dem Weg kann man die Bioland-Baumschule Pöhler besuchen, wo man vieles über die 2.000 Pflanzensorten, Kräuter und Baumarten lernen oder sich im Buchsbaum- und Wildobstlabyrinth verirren kann. Im Dorfkrug im Museumsdorf Cloppenburg könnt ihr euch sich bei Kaffee mit hausgebackenem Kuchen stärken.
Mehr Infos dazu gibt es auch auf
www.boxenstopp-route.de.

Von Düring nach Loxstedt

Ihr könnt über Düring und Hetthorn nach Langendammsmoor, von dort über das Blümchenmoor, am Drepte-Naturschutzgebiet vorbei nach Rechtenfleth und dann nach Sandstedt radeln. Dort genießt man den neu angelegten Hafen und fährt dann den Deich entlang nach Dedesdorf. Dort findet man ein sehr schönes Aussendeichsgelände mit Badestrand. An der Dedesdorfer Mühle rechts, kommt man über den Sagenweg nach Büttel, Stotel und Nesse wieder zurück nach Loxstedt.

Von Meerbeck nach Meerbeck

Meerbeck, Kuckshagen, Hespe, Rusbend, Meinsen, Scheie, Bückeburg, Kleinbremen, Nammen, Lerbeck, Porta Westfalica, Minden-Meißen, Minden, Schachtschleuse und zurück am Mittellandkanal bis Päpinghausen, Cammer, Schaumburger Wald zum Jagdschloß Baum, Hiddenserborn Volksdorf wieder nach Meerbeck. Vom Kaiser-Wilhelm Denkmal an der Porta Westfalica habt ihr eine herrliche Aussicht.