Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie ihr deren Verwendung widersprechen könnt, findet ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Die Kirche am Sonntag!

ffn-Sendung am Sonntag: ffn Die Kirche

Thema am 5. April: Asche zu Asche

Ostern steht vor der Tür und auch wenn es dieses Jahr sicher ganz anders gefeiert werden wird als sonst – ausfallen wird es nicht. Mit diesem Fest, an dem Kinder normalerweise Eier suchen und Osterhasen naschen, feiern Christen die Auferstehung von Jesus Christus. Vor dem fröhlichen Feiern erinnern wir aber auch an die schweren Themen Tod und Leid: Diesen Sonntag beginnt die Karwoche, also die Zeit, die sich dem Leid und der Kreuzigung Jesus widmet.

Bankgeschäfte machen, mit Freunden und Familie in Kontakt bleiben, Kleidung kaufen – das alles machen wir ganz selbstverständlich online. Wir haben Dutzende Accounts bei Instagram, Amazon oder Netflix, und im besten Fall für alle unterschiedliche Passwörter. Aber was passiert damit eigentlich, wenn wir sterben?

Bei der Tierliebe macht uns so schnell keiner was vor: Rund 15 Mio. Katzen leben in Deutschland, dazu kommen noch 9 Mio. Hunde. So viel Tierliebe reicht bei manchen bis über den Tod hinaus und deshalb kann man auf dem Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg ab sofort Gemeinschaftsgräber für Mensch und Tier pachten: Das ist neu und wir haben uns das mal angeschaut.

Beerdigungen sind immer traurig. In Zeiten von Corona werden sie aber auch noch zu einer besonderen Belastungsprobe: Stichwort „Social Distancing“, also das Abstandhalten voneinander. Pastor Peter-Christian Schmidt aus Alt-Garbsen bei Hannover erklärt, wie Beerdigungen aktuell ablaufen und wie sie sich verändert haben durch die Ausbreitung des Coronavirus.

Moderation: Hans-Gerd Martens