Um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmt ihr der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und euren Widerspruchsmöglichkeiten findet ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Die Kirche am Sonntag!


Themen am 24. November: Für immer & ewig?

Wir wünschen Euch einen wunderschönen Morgen am Totensonntag! Das ist der Tag, an dem die evangelischen Christen an ihre verstorbenen Verwandten, Freunde oder Liebsten denken. Er heißt auch Ewigkeitssonntag, weil die evangelische Kirche damit zu einem bewussteren Umgang mit der Lebenszeit ermutigt – also für das Leben noch vor dem Tod.
Wir fragen einen Rechtsmediziner, wie er die tagtägliche Begegnung mit dem Tod erträgt und ob er bei den Leichen, die er untersucht, die Seele ausfindig machen kann. Wir berichten von Menschen, die sich auf ihre ganz eigene Weise mit dem Tod beschäftigen und sich zum Beispiel einen Sitzsarg zimmern lassen oder am Abend vorm Totensonntag zum Metal-Gottesdienst in die Kirche laden.
Querdenker Gerrit Mathis macht sich Gedanken darüber, ob er unbedingt 90 Jahre alt werden will. Sollte man Kinder mit zur Beerdigung oder Trauerfeier nehmen? Darüber sprechen wir mit einer Seelsorgerin. Was auf Gräbern stehen und nicht stehen darf, erzählt eine junge Steinmetzin. Und wir besuchen einen Bestatter und bitten um ein Probeliegen.
Und dann haben wir noch ganz viele Tipps für Euch, wo an diesem Sonntag in Niedersachsen und Bremen etwas Besonderes stattfindet - ob in Bremerhaven, auf Borkum oder im Internet.

Moderation: Julia Riese und Hans-Gerd Martens.