Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie ihr deren Verwendung widersprechen könnt, findet ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Die Kirche "Hilfe interaktiv"!

ffn-Sendung am Mittwoch: Die Kirche interaktiv

MONTAG BIS FREITAG | SAMSTAG | SONNTAG | Die Kirche: Hilfe interaktiv | Kirche am Sonntag


„ffn - Die Kirche - Hilfe interaktiv“ ist eine wöchentliche Beratungssendung in Zusammenarbeit mit Diakonie und Caritas. Menschen in Not aus Niedersachsen berichten von 21 bis 22 Uhr im Gespräch auf sehr persönliche Weise, wie sie in scheinbar ausweglose Situationen geraten sind.

Zusammen mit Beraterinnen und Beratern der Diakonie und der Caritas werden am konkreten Fall Auswege aus der Krise beschrieben.
Während der Sendung ist ein Beratungstelefon geschaltet. Unter der Telefonnummer 0511 – 360 4 360 oder per Mail an hilfe(at)hilfe-interaktiv.de bekommt ihr ebenfalls Hilfe und Beratung.


Thema am 8. April: Mein Kind ist online-süchtig

What´s app, Twitter, Instagram: Bei vielen Menschen in Niedersachsen läuft ein großer Teil der Kommunikation heute über die sozialen Medien. Und in Zeiten wie diesen können sie ein echter Segen sein, um mit Freunden und der Familie in Kontakt zu bleiben. Doch: Wie viel ist zu viel?

Gerade Eltern sorgen sich, dass ihre Kinder mittlerweile zu viel Zeit online verbringen. Ein Problem wird das dann, wenn Online-Spiele und soziale Medien den Alltag dominieren, wenn Freunde, Hobbys oder die Schule vernachlässigt werden.
Genau das hat auch Dörte erlebt. Ihre Teenager-Tochter verbrachte jeden Tag mehr als 6 Stunden mit Ballerspielen im Netz. Verbote brachten sie nicht weiter. Deshalb hat sich die alleinerziehende Mutter Hilfe bei der Caritas-Suchtberatung in Duderstadt gesucht.

Moderation: Stefanie Behnke


Sendungen noch einmal hören: