Die Kirche "Hilfe interaktiv"!

MONTAG BIS FREITAG | SAMSTAG | SONNTAG | Die Kirche: Hilfe interaktiv | Kirche am Sonntag


In Zusammenarbeit mit Diakonie und Caritas gibt es jeden Mittwoch die Beratungssendung
"Die Kirche - Hilfe interaktiv".

Menschen in Not berichten von 21 bis 22 Uhr im Gespräch auf sehr persönliche Weise, wie sie in scheinbar ausweglose Situationen geraten sind. Zusammen mit Beraterinnen und Beratern der Diakonie und der Caritas werden Auswege aus der Krise gesucht.

Gleichzeitig ist während der Sendung ein Beratungstelefon geschaltet. Unter der Telefonnummer 0511 – 360 4 360 könnt ihr selbst in ähnlichen Problemsituationen Hilfe und Beratung bekommen.


Thema am 21. November:

Leben mit einer Behinderung

4,5 Millionen Menschen in Deutschland leben mit einer körperlichen Behinderung, das sagt das Statistische Bundesamt.
Zwei dieser Menschen wollen wir vorstellen: Da ist zum einen Daniel. Er ist von Geburt an blind. Deshalb wollte er sich noch lange nicht mit einem Job in der Behindertenwerkstatt zufriedengeben. Trotz vieler Hürden hat er sein Ziel erreicht: Er hat einen Job auf dem ersten Arbeitsmarkt gefunden.
Der andere: Franz Koddenberg. Er sitzt seit 25 Jahren aufgrund einer Erkrankung im Rollstuhl. Wer und was ihn im Alltag behindert, erzählt er in der Sendung. Beide unterstützen die Selbsthilfe der Caritas in Vechta.
Warum diese Hilfe so wichtig ist und welche Angebote die Caritas Betroffenen und ihren Familien noch macht, davon berichtet Sigrid Möller von der Behindertenhilfe in Vechta.

Redaktion und Moderation: Stefanie Behnke


Hier könnt ihr euch die letzten Sendungen noch einmal anhören: