Um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmt ihr der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und euren Widerspruchsmöglichkeiten findet ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Die Kirche "Hilfe interaktiv"!

MONTAG BIS FREITAG | SAMSTAG | SONNTAG | Die Kirche: Hilfe interaktiv | Kirche am Sonntag


In Zusammenarbeit mit Diakonie und Caritas gibt es jeden Mittwoch die Beratungssendung
"Die Kirche - Hilfe interaktiv".

Menschen in Not berichten von 21 bis 22 Uhr im Gespräch auf sehr persönliche Weise, wie sie in scheinbar ausweglose Situationen geraten sind. Zusammen mit Beraterinnen und Beratern der Diakonie und der Caritas werden Auswege aus der Krise gesucht.

Gleichzeitig ist während der Sendung ein Beratungstelefon geschaltet. Unter der Telefonnummer 0511 – 360 4 360 könnt ihr selbst in ähnlichen Problemsituationen Hilfe und Beratung bekommen.


Thema am 17. Juli: Seniorenhilfe Ammerland

Könnt ihr euch vorstellen, wie Eeuer Alltag ohne Freunde und ohne eure Familie aussehen würde? Auf jeden Fall ganz schön öde, und das erleben viele ältere Menschen genau so. Auch Gisela Scheja aus Bad Zwischenahn fällt öfter mal die Decke auf den Kopf. Mit ihrem Rollstuhl, kommt sie zwar in ihrer neuen, altengerechten Wohnung viel besser klar. Aber sie vermisst die Nachbarn und Freunde – und natürlich ihren Sohn, der in Frankreich lebt.

Einen Cafébesuch in der Stadt oder den Weg zum Arzt traut Gisela Scheja sich nicht mehr zu. Das muss sie auch jetzt nicht mehr allein schaffen, denn sie wird einmal die Woche von Ingrid von Lienen begleitet. Die arbeitet ehrenamtlich bei der Seniorenhilfe des Diakonischen Werks Ammerland. Warum diese Treffen für Gisela so wichtig sind, das erzählt sie am Mittwoch in „ffn, die Kirche - Hilfe interaktiv“.

Moderation: Angela Behrens


Sendungen noch einmal hören: