Die Kirche "Hilfe interaktiv"

ffn-Sendung am Mittwoch: Die Kirche interaktiv

MONTAG BIS FREITAG | SAMSTAG | SONNTAG | Die Kirche: Hilfe interaktiv | Kirche am Sonntag


„ffn - Die Kirche - Hilfe interaktiv“ ist eine wöchentliche Beratungssendung in Zusammenarbeit mit Diakonie und Caritas. Menschen in Not aus Niedersachsen berichten von 21 bis 22 Uhr im Gespräch auf sehr persönliche Weise, wie sie in scheinbar ausweglose Situationen geraten sind.

Zusammen mit Beraterinnen und Beratern der Diakonie und der Caritas werden am konkreten Fall Auswege aus der Krise beschrieben.
Während der Sendung ist ein Beratungstelefon geschaltet. Unter der Telefonnummer 0511 – 360 4 360 oder per Mail an hilfe(at)hilfe-interaktiv.de bekommt ihr ebenfalls Hilfe und Beratung.


Thema am 23. Juni: Familienurlaub für den kleinen Geldbeutel

Die Infektionszahlen sinken. Das Reisefieber steigt. Viele Familien schmieden nach der langen Lockdown-Zeit wieder Urlaubspläne. Die gute Nachricht: Familienferien sind auch dann möglich, wenn das Geld nicht so locker sitzt, sagt Christina Borchert. Sie ist Geschäftsführerin der Bundesarbeitsgemeinschaft Familienerholung. In der Sendung schildert Borchert, warum ein preiswerter Urlaub in einer der 90 Ferienstätten Entspannung pur für Eltern und Kinder sein kann. Das Land Niedersachsen fördert abhängig vom Einkommen diesen Urlaub. Caritas und Diakonie berechnen und vermittelt den finanziellen Zuschuss. Die Sendung informiert darüber, welche Voraussetzungen nötig sind und welche Erfahrungen Familien mit diesem Angebot gemacht haben.

Moderation: Bernhard Tups


Sendungen noch einmal hören:

Moderation: Mareike Heß